Rechts unten! Beim Kreuzchen!

Verkaufen macht Spaß, Verkaufen im Direktvertrieb macht besonders viel Spaß. Verkaufen ist auch schwierig, Verkaufen an der Haustür besonders schwierig. Wir haben hier also eine schwierige Aufgabe, die wir über 3 x 2 Tage verteilt erarbeiten und zum Glück enormen Spaß bringt. 

Sowohl beim Lernen wie auch bei der Umsetzung. Denn den allermeisten Spaß im Direktvertrieb macht der Erfolg!

Wir machen Ihre neuen Mitarbeiter fit für den Direktvertrieb – und wir geben den alten Hasen einige Tipps, wie sie ihr Repertoire wirkungsvoll ergänzen!

Ziele (ein Ausschnitt)

Bei insgesamt 3 x 2 = sechs Seminartagen können hier nur die wesentlichen Kernziele genannt werden: 

  • die Teilnehmer (TN) kennen die Bestandteile einer guten Vorbereitung; sie wissen welche Wirkung klare Ziele haben und setzen diese zum Selbstmanagement ein
  • die TN können sich selbst einschätzen in Bezug auf die Türschlüssel „Kompetenz“ und „Sympathie“ — sie wissen, was zu tun ist, um eines oder beides zu steigern
  • die TN wissen, worauf es in den ersten zwei Sekunden des Kontakts ankommt und setzen dieses Wissen passend zu Typ und Produkt um
  • sie binden die Aufmerksamkeit ihrer Kunden durch ihre Ansprache
  • sie unterscheiden Merkmal – Vorteil – Nutzen und kennen die Tresoröffnungsqualität des „Ausgesprochenen Nutzens“!
  • die TN erkennen unterschiedliche Kundentypen innerhalb von 2 – 5 Sekunden und richten ihr Verhalten daran aus
  • die TN sind Experten für Körpersprache: sie lesen die nonverbale Reaktion des Kunden und setzen die eigene Körpersprache als starkes Überzeugungsinstrument ein
  • die TN verwenden Überzeugungsstrategien des NLP gezielt zum Aufgreifen und Behandeln von Einwänden 
  • sie erkennen Kaufsignale und reagieren rasch und richtig
  • sie wissen, wie sie nach dem Kauf die Entscheidung des Kunden weiter festigen und wenden diese Strategien verlässlich an
  • sie generieren regemäßig Empfehlungen, aus denen sie neue Kunden gewinnen

Inhalte & Ablauf:

Auch zu den Inhalten der sechs Tage hier ein kurzer Überblick. Genaueres erfahren Sie im persönlichen Gespräch.

Block I

  • Selbstmanagement: mit Zielen steuern, Selbstmotivation
  • Kontakt herstellen
  • Vertrauen gewinnen
  • Kundentypen

Block II 

  • Gesprächsführung
  • Zuhören!!!
  • Fragetechnik
  • Merkmal – Vorteil – Nutzen!
  • Körpersprache
  • Überzeugungsstrategien

Block III

  • Einwandbehandlung
  • Abschlusstechniken
  • „Festigung“ und Empfehlung

Methodik & Rahmen:

Die Lerninhalte werden mittels moderner Medien präsentiert. Wir verbinden alle Informationen mit anschaulichen Fallbeispielen, damit sie sich auf den Alltag beziehen und unmittelbar in die Praxis einbauen lassen. Provokative Thesen werden in Kleingruppen kritisch diskutiert. Alle neuen Fertigkeiten werden in kurzen oder längeren Rollenspielen vielfach und intensiv geübt. 

Zu manchen Aufgaben wird auch Video-Feedback eingesetzt.

Das Seminar findet an drei mal zwei Tagen statt. Dazwischen gibt es Übungsaufgaben und eine große Zahl von Lernchancen. 

Die Gruppengröße liegt bei 8 –12 Teilnehmern.